Fragen

Porträt des Nationalparks Šumava

Porträt des Nationalparks Šumava
Land: Tschechische Republik
Regionen:       Plzeňský, Jihočeský
Bezirke:    Klatovy, Prachatice, Český Krumlov
Gründung:    20.3. 1991

Gründung: Kategorie „Nationalpark“ gemäß Verordnung der Tschechischen Republik Nr.163/1991Slg., die weiter die jeweiligen Schutzbedingungen festlegt

Fläche:    68 064 ha (der größte Nationalpark Tschechiens)  
    Waldfläche             54 184 ha     (79,6 %)
    Agrarland                5 868 ha     (8,6 %)
    Wasserflächen und -läufe       1 097 ha     (1,6 %)
    sonstige Flächen            6 849 ha     (10,1 %)
    verbaute Flächen               66 ha     (0,1 %)

Nationalparkverwaltung:
Die Verwaltung des Nationalpark unterliegt dem Ministerium für Umwelt der Tschechischen Republik. Das Verwaltungswesen muss zu jeder Verhandlung hinzugezogen werden, die sich mit dem Umweltschutz und der Entwicklung des Nationalparks befasst.
Verwaltungssitz: Vimperk
Statutarischer Vertreter:    Mgr. Pavel Hubený, Direktor der Organisation

Adresse:     Správa Národního parku Šumava, 1. máje 260, 385 01 Vimperk
Telefon:     00420 388 450 111
Email:         vimperk@npsumava.cz
Internet:    www.npsumava.cz


Grenzen: Staatsgrenze der Tschechischen Republik zwischen Grenzstein 1/34 (Grenzübergang Zadní Zvonková / Schöneben) und 4/11 (Tal Ferdinandovo údolí) – Debrník – Straße Železná Ruda-Klatovy – Starý Brunst – Zhůří – Poustka – Busil – Schöpfrův dvůr – entlang des Waldweges nach Karlov – Dobrá Voda – Velký Babylon – Klášterský Mlýn – Rejštejn – entlang Losenice zur Abbiegung nach Červená – Červená – entlang des Waldweges zur Brücke pod Popelnou – entlang Losenice zur Zlatá studna – entlang des Waldweges zur Straße Kvilda-Vimperk – entlang des Waldweges zur Straße Nové hutě-Borová Lada – Borová Lada – Polka – entlang des Waldweges nach Strážný – entlang der Straße nach Hliniště – entlang Řasnice zum Zusammenfluss mit Vltava – entlang des Flusses Vltava zum Bahnübergang bei Velká Niva – entlang der Eisenbahn – Volary – Luční potok – entlang der Straße Volary – Želnava – Bělá – Nová Pec – Schwarzenbergscher Schwemmkanal – Zadní Zvonková
  • Facebook
  • Per E-Mail senden
  • Drucken