Schloss Vimperk

Rekonstruktion und Revitalisierung des Schlosses Vimperk

Šumava - Landschaft und Menschen im dritten Jahrtausend
Logo Zámek Vimperk
  • Das Ziel des Projekts ist die Rekonstruktion und die Revitalisierung des Kulturdenkmals „Schloss Vimperk", seiner Gärten und der Grundstücke, die am Schloss anliegen und sich im Besitz des NP Šumava befinden.
  • Der Ort Vimperk wird im Rahmen des Projekts als weiteres symbolisches Tor nach Šumava vorgestellt (gemeinsam mit den Städten Český Krumlov, Prachatice, Sušice und Klatovy).
  • Mit der Rekonstruktion dieses Denkmals möchten wir ein international bedeutendes Zentrum der Bildung und Forschung im Bereich des Umweltschutzes einrichten.
  • Die vom Hauch der Geschichte durchwehten Räume können einen attraktiven Rahmen für den Zugang der breiten Öffentlichkeit zu den Prinzipien des Naturschutzes sowie zur Bedeutung des NP Šumava und des Landschaftsschutzgebiets Šumava bilden.
  • Durch die Einrichtung einer europäischen Spitzenarbeitsstätte, die mit den Hochschulen und Universitäten in der Tschechischen Republik und der ganzen Welt zusammenarbeitet, entstehen ideale Bedingungen beispielsweise für das Ausrichten von Konferenzen und Veranstaltungen von internationaler, nationaler, sektoraler sowie überregionaler Bedeutung, und in Anknüpfung daran lässt sich in hohem Maße die Entwicklung der Dienstleistungen der Stadt und der umliegenden Ortschaften positiv beeinflussen.
  • Das Schloss und die Gärten können jedoch genauso gut zum Entspannen und zur Erholung dienen sowie zur Vorstellung alter und traditioneller Handwerkskünste und Techniken für die Besucher aller Alterskategorien.

 

  • Facebook
  • Per E-Mail senden
  • Drucken