Pflanzenwelt

Die Waldflora und die Pflanzenwelt in Šumava stellt ein charakteristisches Beispiel der Mittelgebirgs-mitteleuropäischen Flora und Vegetation dar, hat aber auch eigene Besonderheiten, die vor allem durch die relative Nähe des Alpenbergmassivs gegeben ist. Šumava verfügt, von einigen kleinen Abschnitten des Gebirgsvorlandes abgesehen, nicht über eine allzu große Mannigfaltigkeit natürlicher Bedingungen. Auch die Pflanzenwelt Šumavas hat daher einen eintönigen Charakter, der eher durch anthropogene als durch natürliche Einflüsse bereichert wird.

Die Grundeinlage in den Phytogenfonds Šumavas geschah in längst vergangenen Zeiten der geologischen Vergangenheit der Erde. In seiner Ganzheit entspricht er daher dem mitteleuropäischen Gesamtbild, das durch Lage, Meereshöhenspanne, Klima und Klimaveränderungen im Laufe der Zeiten gegeben ist.

Kapitel