Organisation

Die Nationalpark- und Landschaftsschutzgebietsverwaltung Šumava ist eine Beitragsorganisation, die durch die Entscheidung des Umweltministers in Zusammenhang mit der Einrichtung des Nationalparks Šumava im April des Jahres 1991 gegründet wurde. 

ZhůříPastviny u Zátoně

 Die Haupttätigkeit der Verwaltung ist die Ausübung staatlicher Verwaltungsaufgaben im Natur- und Landschaftsschutzgebiet, des Schutzes des landwirtschaftlichen Bodenfonds, des Jagdwesens und der Fischerei im durch das Natur- und Landschaftsschutzgesetz Nr. 114/1992 Slg. gegebenen Umfang.

 

Die Nationalpark- und Landschaftsschutzgebietsverwaltung Šumava verwaltet zudem das Staatseigentum, stellt vor allem die Pflege der Waldgrundstücke und Gewächse, einiger Offenlandschaften sowie kleinerer Flussläufe im NP Šumava sicher.

 

Die professionellen Waldhüter des NP Šumava geben den Besuchern alle notwendigen Informationen und achten auf die Einhaltung der Naturschutzbestimmungen.

  • Facebook
  • Per E-Mail senden
  • Drucken