Lehrpfade im Landschaftsschutzpark Šumava

Špičák - Černé jezero

Die anspruchslose Strecke führt auf einer gefestigten Straße entlang vom Parkplatz Špičácké sedlo bis zum Černé jezero (Schwarzer See - 3,5 Km) und konzentriert sich auf Naturwissenschaft, Nutzung der Wasserenergie und Geschichte. Am Deich des Černé jezero befindet sich ein geschütztes technisches Denkmal - das erste Rückpump-Hydroelektrizitätswerk in Böhmen (erbaut im Jahr 1930).

 

Den Weg zum Černé jezero hatte es bereits vor der Gründung der Tschechoslowakei gegeben.

Vor dem Jahr 1989 war der Zugang zum See beschränkt und vom Grenzschutz kontrolliert. Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wurden auch weitere Teile des Gebiets Královský hvozd zugänglich gemacht.

Die Strecke führt weiter an den Überreste der so genannten Signalwand vorbei. Die Informationstafeln stehen hier seit dem Jahr 1993. Die Brüstung am Černé jezero, Čertovo jezero und in Richtung Rozvodí wurde im Jahr 1990 durch Freiwillige in Eigenregie errichtet.

  • Facebook
  • Poslat emailem
  • Vytisknout